Bildungsurlaub im Sabbatical

Das Sabbatical ist eine spezielle Form des Langzeiturlaubs oder der Teilzeitarbeit. Es gibt Modelle mit einer Ansparphase. Hierbei erwirbt der Mitarbeiter freie Tage oder eine Freizeitphase, in welcher er diese nehmen kann. Zudem ist es möglich unbezahlten Langzeiturlaub zu nehmen, ohne dass ein Zeitguthaben vorhanden ist. Rechtlich gesehen haben Sie als Arbeitnehmer keinen Anspruch auf das Sabbatical, deshalb sollten Sie die Bedingungen mit Ihrem Arbeitgeber vereinbaren.

Weiterbildungen während des Sabbaticals

Das Sabbatical eignet sich neben der Zeit für persönliche Projekte auch für die berufliche Weiterbildung. Je nachdem in welcher Branche Sie tätig sind, können Sie die Zeit nutzen, um sich als Handwerksmeister weiterzubilden, ein MBA oder eine Promotion zu erwerben, ein Studium oder eine andere Ausbildung zu absolvieren sowie neue Sprachen zu erlernen. Den Möglichkeiten sind im Prinzip keine Grenzen gesetzt, denn das Sabbatical bietet Spielraum für eine Vielfalt von Weiterbildungen. Darüber hinaus können Sie sich selbstverständlich auch beruflich umorientieren.

Literatur zu Sabbatical

Take a Break: Startklar für Sabbatical, Weltreise oder Gap Year
Dein SABBATICAL: Workbook
Barfuss durch den Winter. Ein Sabbatical in der Lebensmitte. Bildband und Tagebuch einer Reise um die Südhalbkugel
Auszeit Storys - 11 inspirierende Geschichten über den Aufbruch zu einer längeren Reise: (als Backpacker oder mit dem Wohnmobil durch Asien, Europa, Südamerika. Weltreise während des Sabbaticals)
Lonely Planet The Big Trip: Your essential guide to gap years, sabbaticals and overseas adventures
Take a Break: Startklar für Sabbatical, Weltreise oder Gap Year
Dein SABBATICAL: Workbook
Barfuss durch den Winter. Ein Sabbatical in der Lebensmitte. Bildband und Tagebuch einer Reise um die Südhalbkugel
Auszeit Storys - 11 inspirierende Geschichten über den Aufbruch zu einer längeren Reise: (als Backpacker oder mit dem Wohnmobil durch Asien, Europa, Südamerika. Weltreise während des Sabbaticals)
Lonely Planet The Big Trip: Your essential guide to gap years, sabbaticals and overseas adventures
25,00 EUR
29,00 EUR
14,90 EUR
9,95 EUR
12,95 EUR
-
-
-
-
-
Take a Break: Startklar für Sabbatical, Weltreise oder Gap Year
Take a Break: Startklar für Sabbatical, Weltreise oder Gap Year
25,00 EUR
-
Dein SABBATICAL: Workbook
Dein SABBATICAL: Workbook
29,00 EUR
-
Barfuss durch den Winter. Ein Sabbatical in der Lebensmitte. Bildband und Tagebuch einer Reise um die Südhalbkugel
Barfuss durch den Winter. Ein Sabbatical in der Lebensmitte. Bildband und Tagebuch einer Reise um die Südhalbkugel
14,90 EUR
-
Auszeit Storys - 11 inspirierende Geschichten über den Aufbruch zu einer längeren Reise: (als Backpacker oder mit dem Wohnmobil durch Asien, Europa, Südamerika. Weltreise während des Sabbaticals)
Auszeit Storys - 11 inspirierende Geschichten über den Aufbruch zu einer längeren Reise: (als Backpacker oder mit dem Wohnmobil durch Asien, Europa, Südamerika. Weltreise während des Sabbaticals)
9,95 EUR
-
Lonely Planet The Big Trip: Your essential guide to gap years, sabbaticals and overseas adventures
Lonely Planet The Big Trip: Your essential guide to gap years, sabbaticals and overseas adventures
12,95 EUR
-

Letzte Aktualisierung am 20.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Nutzen der Weiterbildungen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Das Sabbatical wird von Arbeitnehmern häufig dazu genutzt sich beruflich weiterzubilden und langgehegte Ziele zu verwirklichen. Es besteht jedoch immer eine Win-Win-Situation, denn auch das Unternehmen, für das der Angestellte arbeitet, erlangt Vorteile. So kann der Arbeitgeber nach dem Sabbatjahr von der neuen und stärkeren Leistungsfähigkeit seines Angestellten und von seinen neuen Ideen profitieren. Auch das neu gewonnene Wissen, das der ausgeruhte und ausgeglichene Mitarbeiter mitbringt, kommt dem Unternehmen zugute.

Finanzielle Förderungen des Sabbaticals

Wenn Sie sich dazu entscheiden ein Sabbatjahr in Anspruch zu nehmen, lohnt es sich in Ihren Tarifvertrag zu schauen, ob es finanzielle Förderungen oder Zuschüsse dafür gibt. Darüber hinaus sind auch Förderungen der Arbeitsagentur möglich, falls Sie arbeitslos sind oder wissen, dass Sie es in naher Zukunft werden. Viele Arbeitgeber unterstützen Ihre Mitarbeiter während des Sabbatjahres, sodass auch das Gespräch mit dem Betriebsrat durchaus erfolgversprechend sein kann in Bezug auf finanzielle Förderungen durch den Arbeitgeber.

Für wen eignet sich das Sabbatjahr besonders?

Diese Frage ist leicht zu beantworten, denn das Sabbatjahr eignet sich für jeden, der eine berufliche Auszeit benötigt und diese Zeit sinnvoll nutzen möchte, ob nun in privater oder beruflicher Hinsicht. Gründe, die für ein Sabbatjahr sprechen sind zum Beispiel eine berufliche Neuorientierung oder die Zeit in Forschungen zu investieren. Viele Berufstätige nutzen das Sabbatjahr allerdings auch, um einem drohenden Burnout vorzubeugen oder um sich seiner Familie intensiver widmen zu können. Letztendlich wird das Sabbatjahr auch dazu genutzt, um den Ruhestand vorzuziehen.

Gesetzliche Regelungen bezüglich des Sabbaticals

Wenn Sie als Beamter in Deutschland tätig sind, haben Sie die Möglichkeit zwischen zwei bis sechs Jahren für bis zu sechs Siebteln Ihres üblichen Gehaltes tätig zu sein. Anschließend dürfen Sie sich für ein komplettes Jahr freistellen lassen. Während dieser Zeit erhalten Sie ebenfalls bis zu sechs Siebtel Ihrer Bezüge.

Die Vor und Nachteile des Sabbaticals

Das Sabbatjahr bietet sowohl Vor- als auch Nachteile für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Zu den Vorteilen gehören die berufliche Neuorientierung oder die Möglichkeit als erholter und leistungsfähiger Mitarbeiter in das Unternehmen zurückkehren zu können. Nachteilig bemerkbar macht sich zum Beispiel der, wenn auch kurzfristige, Verlust eines fähigen Mitarbeiters für das Unternehmen bemerkbar.

Fazit

Prinzipiell ist das Sabbatical ein Gewinn, sowohl für den Arbeitnehmer als auch für den Arbeitgeber, denn während der Arbeitnehmer sich neues Wissen aneignen kann und erholt zurückkehrt, profitiert der Arbeitgeber von diesem Wissen sowie von einem leistungsstärkeren Mitarbeiter.